Hovden Norwegen Skifahren

Foto: Øystein Kvanneid

Hovden

Schon 1968 hat die Gemeinde Hovden einen Sessellift auf ihren Hausberg „Nos“ gebaut. Inzwischen ist aus dem alpinen Skigebiet am oberen Ende des südnorwegischen Setesdal eines der Ziele für Winterurlaub in Norwegen geworden. Familien zieht es nicht nur wegen der guten Wintersportbedingungen nach Hovden, auch die günstige Anreise ist ein Argument.

Hovden bietet seinen Gästen Abfahrtspisten jeglicher Schwierigkeitsgrade, zum Teil beleuchtet und mit leistungsfähigen Liften erreichbar, einen Funpark und ein Kinderskigebiet. Hinzu kommt ein 170 Kilometer langes Loipennetz für Langläufer. Auf der Westseite des Berges „Nos“ wurde die Skiarena des Breivegebietes erweitert. Kleiner Ansporn für alle, die es etwas sportlicher angehen lassen: In Hovden kann man für besondere Leistungen Medaillen gewinnen.

Und wenn’s mal etwas weniger Schnee sein soll, bietet das Hovden Spaßbad jede Menge Wasserspaß für Jung und Alt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Ihrem Winterurlaub in Hovden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen