Foto: CH - Visitnorway.com

Foto: CH - Visitnorway.com

Lillehammer

Rund um Lillehammer, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994, liegen die berühmten Alpinski-Anlagen Hafjell und Kvitfjell sowie Gålå, Skeikampen und Sjusjøen: Fünf Skizentren, ein Skipass!

Aber nicht nur Alpin-Skifahrer werden rund um Lillehammer glücklich. Auf Skilangläufer wartet ein Loipennetz von insgesamt 2.500 Kilometer Länge!

Die Routen führen durch Waldgebiete und hinauf in die Hochlagen auf über 1000 Meter Höhe.

Und wer gar nicht Ski läuft? Hundeschlittenfahrten, Schneeschuhwanderungen, Eisfischen und Rodeln machen das Wintererlebnis zum Abenteuer und Genuss.

Ein ganz besonderes Wintererlebnis ist ein Besuch im Hunderfossen Vinterpark mit den fantastischen Bauwerken aus Schnee und Eis. Im Hotel aus Schnee kann man sogar übernachten – oder wenigstens einen Drink in der Bar zu sich nehmen.

Die Gålå Ski Arena bietet Familien und Winterurlaubern mit ganz unterschiedlichen Interessen eine große Auswahl an Schnee-Aktivitäten, Alpinski und Langlaufmöglichkeiten.

Hafjell Alpinsenter steht mit den langen Olympia-Abfahrten und insgesamt 30 Pisten hoch im Kurs bei allen sportlichen Skifahrern, bei Snowboardern und TwinTip-Fans.

Zwischen Tal und Bergstation liegen 835 Höhenmeter. Hafjell Alpinsenter ist eine der größten Alpinanlagen des Landes und punktet u.a. mit der größten Flutlichtanlage Norwegens: 7 Kilometer beleuchtete Pisten sorgen für langes Schneevergnügen.

Kvitfjell Skiresort bietet hervorragende Skibedingungen. Der erste Schnee fällt im Oktober und bleibt bis Ende April.

Aktive Wintersportler schätzen die zahlreichen präparierten Pisten, die Geländeparks und das Skicross-Angebot und das gemütliche Angebot für den Abend. Afterski-Zirkus sucht man in Kvitfjell vergeblich.

Das Alpinzentrum Sjusjøen wurde erst 2003 eröffnet und erfreut sich großer Beliebtheit – nicht nur wegen der großartigen Aussicht.

Der 6-Sitzer-Express-Lift bringt die Gäste schnell auf 960 Meter Höhe.

Skeikampen steht mit seinem großen Kinderbereich hoch im Kurs bei Familien. Und der Geländepark hat seine Fans unter Snowboardern.

Skeikampen liegt außerdem inmitten eines Loipennetzes von 600 Kilometer Länge. Für Skiwanderer der perfekte Ausgangsort für abwechslungsreiche Touren durch Waldland sowie oberhalb der Baumgrenze mit Blick bis zu den Gipfeln des Jotunheimen-Massivs.

Lust auf Lillehammer? Lesen Sie weiter.