Winterevents

Foto: Paal Mork/Norsk Folkemuseum - visitnorway.com

Schneien Sie doch mal zu einem Winterfestival vorbei!

Der Winter ist ein Fest! Wem sportliche Aktivitäten in Norwegens Schnee und Eis als Winter-Erlebnis noch nicht ausreichen, dem seien die Winterevents in Norwegen empfohlen: Kurios wie das Rentierrennen, märchenhaft wie das Eismusikfestival oder sportlich wie das Holmekollen-Festival.

Hier eine Übersicht über die besten jährlich stattfindenden Winter-Events zwischen Januar und März von der Finnmark im Norden bis Oslo im Süden:

 

Femundløpet Hundeschlittenrennen (Februar)

Rentier-Rennen Tromsø und Finnmark (Februar bis Ostern)

Rorøsmartnan: Riesige Wintermesse in der UNESCO-Welterbestadt Røros (Februar)

Eismusikfestival, bei dem alle Instrumente aus Eis geschnitzt sind, Geilo (Januar oder Februar)

Eiskletterfestival: Das einzige Festival dieser Art in Norwegen, Rjukan (Februar)

Nordlichtfestival in Tromsø (Januar bis Februar)

Holmenkollen-Festival: Das Highlight der Wintersport-Saison versammelt tausende Skifans in Oslo (März)

Hundeschlittenrennen Finnmarksløpet (März):

Birkebeinerrennet: Ein historisches Langlaufrennen von Rena nach Lillehammer (März)